Skip to main content
3-jährige Berufsausbildung
Fachkraft für Medizin­produkte­aufbereitung (FMA)

Ausbildungsstart: 01.10.24

FMA Medizinisches Besteck 2 8817ecb4
Berufsausbildung Fachkraft für Medizin­produkte­aufbereitung | FMA

Infor­mations­ver­an­staltung | Online

Gerne möchten wir Sie über die Berufsausbildung informieren und Ihnen dazu Ihre Fragen beantworten:
Warum 3 Jahre? Welche Vorteile? Welche Kosten?

Wir laden Sie daher herzlich zu einer Online-Infor­mations­ver­an­staltung am
Montag, den 22.04.2024 um 13:00 Uhr
Montag, den 29.04.2024 um 10:00 Uhr
Dienstag, den 07.05.2024 um 10:00 Uhr
via MS-Teams ein.  Zu unserer Planung bitten wir Sie, sich per Mail bei uns anzumelden.
📥 Anmeldeformular downloaden
Senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail zurück.

Sie zeichnen sich durch eine zuverlässige Arbeitsweise, Sorgfalt und ein hohes Maß an Hygienebewusstsein aus?

Die Berufsausbildung zur Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung richtet sich an Personen, die Interesse an medizinischen Geräten und deren Aufbereitung haben. Die FMA arbeitet in Krankenhäusern, ambulanten Operationszentren und externen Versorgungszentren für Aufbereitung von Medizinprodukten.

In Kooperation mit
admin ajax.php?action=kernel&p=image&src=%7B%22file%22%3A%22wp content%2Fuploads%2F2023%2F07%2FAiG
Voraussetzung für die Ausbildung
  • Mind. Schulabschluss Sekundarabschluss 1
  • Bei Vorliegen eines Hauptschulabschlusses ist eine Prüfung durch die DGSV e.V. erforderlich
  • Gesundheitliche Eignung
  • Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Laptop/Notebook mit Kamera und Headset
Ziele der Ausbildung

Im Mittelpunkt der Aufgabengebiete der Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung-FMA-DGSV® steht die verantwortungsvolle Durchführung aller Tätigkeiten im Rahmen des Aufbereitungsprozesses für Medizinprodukte.
Die Auszubildenden erwerben alle fachlich, personell, sozial und methodisch relevanten Kompetenzen für die Berufstätigkeit in Aufbereitungseinheiten für Medizinprodukte (AEMP).
Die Ausbildung beinhaltet alle relevanten Themen auf dem allgemein anerkannten Stand technischer, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse und entspricht den gesetzlichen Anforderungen.
Die Ausbildung befähigt dazu, Aufgaben und Tätigkeiten eigenverantwortlich oder im Rahmen der Mitwirkung auszuführen und mit anderen Berufsgruppen interdisziplinär zusammen zu arbeiten.
Zu diesem Zweck sind der theroretisch-praktische Unterricht und die praktische Ausbildung über einen Zeitraum von drei Jahren verteilt und miteinander verzahnt.

Inhalte der theoretischen Ausbildung

Fachkräfte für Medizinprodukteaufbereitung reinigen, desinfizieren, pflegen, kontrollieren, verpacken und sterilisieren Medizinprodukte und Geräte, die in Krankenhäusern, ambulanten Operationszentren und Arztpraxen zum Einsatz kommen.
In speziell ausgestatteten Räumen nehmen sie, nach normativen Vorgaben, Reinigungs- und Desinfektionsgeräte in Betrieb, kontrollieren die Zusammensetzung der Chemikalien und legen Medizinprodukte zur Aufbereitung zurecht.
Reinigungsvorgänge führen sie manuell, maschinell oder chemisch durch. Die behandelten Medizinprodukte werden durch sie kontrolliert, ggf. verpackt und zur Wiederverwendung freigegeben.

Theoretischer Unterricht 1600 Stunden

Lernbereich I Kernaufgaben zur MP-Aufbereitung
Lernbereich II Spezielle Kenntnisse der FMA
Lernbereich III Ausbildungs- und Berufssituation der FMA
Lernbereich IV Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen

Praktische Einsatzplanung
Die Praktische Ausbildung findet in unterschiedlichen Themenbereichen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt:
  • Standardinstrumentarium (z.B. Chirurgie, Gynäkologie, Urologie)
  • Minimalinvasives Instrumentarium (z.B. Laparoskopie, Robotic Instrumente)
  • Microinstrumentarium (z.B. Ophthalmologie, HNO, Neurochirurgie, Dental)
  • Systeminstrumentarium (z.B. Prothetik, Trauma, Wirbelsäule)
  • Flexible Endoskope
Einsatzbereiche & Hospitationen
  • Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)
  • OP-Bereich / Anästhesie
  • Endoskopieabteilung
  • Wirtschaftsabteilung
  • Technischer Dienst
  • Medizintechnik
  • Hygiene
Abschluss

Abschlussprüfung:
Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen,
mündlichen und praktischen Prüfung.

Wer diese dreijährige Ausbildung, entsprechend dieser Empfehlung, erfolgreich absolviert hat, darf die Bezeichnung „Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung-DGSV“ führen.
Die DGSV erteilt dem Absolventen mit einem Zertifikat die Erlaubnis zum Tragen der Berufsbezeichnung
„Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung“

DGSV Guetesiegel Fortbildungsstaetten v7 JPG
Ablauf der Ausbildung

Ausbildungsstart: 01.10.24
Theoretischer und praktischer Unterricht: in Blockwochen, Präsenz- und Onlineunterricht
Praktische Ausbildung: beim Ausbildungsbetrieb nach Dienstplan

Ausbildungsvertrag
Zwischen dem Ausbildungsbetrieb, dem/der Auszubildenden sowie der Schule ist jeweils ein Vertrag zu schließen.
Bewerbungs­unterlagen

Bewerbungen werden an den Ausbildungsbetrieb gestellt.

Wer Interesse an der Ausbildung zur „FMA“ hat, aber noch keinen Ausbildungsbetrieb gefunden hat, kann sich an den Schulträger „Gesundheitsakademie Braunschweig“ wenden. Gerne fungieren wir als Vermittler.

Schulort Braunschweig

Gesundheitsakademie Braunschweig
Fallersleber-Tor-Wall 22
38100 Braunschweig

Kosten

Die Kosten der Ausbildung werden in der Regel durch den Ausbildungsbetrieb übernommen.
Lehrgangskosten: 550 € pro Monat
Prüfungsgebühr: 800 €
Lehrgangsunterlagen: 250 €
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eine Befreiung von der
Umsatzsteuerpflicht wurde beantragt.

Ausbildungs­vergütung

Die Ausbildungsvergütung soll sich aufbauend in jedem Ausbildungsjahr staffeln. Diese sind nicht gesetzlich vorgeschrieben und wird durch den Arbeitgeber festgelegt.

Kontakte

Gesundheitsakademie Braunschweig
Liane Rutter
Fallersleber-Tor-Wall 22
38100 Braunschweig

Telefon: 0531 24 26 52
E-Mail: ga-bs@vgv-ev.de


Akademie im Gesundheitswesen (AiG)
WANDURA medical consultig
Prozessionsweg 1
34414 Warburg (NRW)

Telefon: 05641 74 74 977
E-Mail: akademie@wandrua-mc.de

Anfrage

Sie haben Interesse oder möchten einen Ausbildungsplatz bei uns reservieren?

Füllen Sie das Kontaktformular aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Kontaktdaten des Ausbildungsbetriebes

Downloads: